Analyseinhalt

Aktuelle Performance des US-Mezzanine-Opportunity US I  

Die Portfoliomanager (Cornerstone, Babson, RREEF) haben das bisher abgerufene Fondskapital (ca. 30 % der Zeichnungssumme von USD 30 Mio.) erfolgreich investiert und deutlich im Wert vermehrt. Das ist - nach nur ca. 6 Monaten Investitionstätigkeit - das vorläufige Ergebnis per August 2007. Die aktuellen Portfoliobewertungen der laufenden Programme zeigen schon jetzt, dass mindestens Bruttorenditen von 12 % zu erwarten sind. Die verlässliche Regelmäßigkeit, mit der typischerweise - in Mezzanine-, Senior-, Preferred Equity- oder Equity-Kapital in Bürogebäude, Hotels, Landentwicklung für Mietapartments oder Multifunktionsgebäude - investiert wird (bei einem Vorgängerfonds z.B. USD 222 Mio. von committeten USD 273 Mio., bisher kein Ausfall bekannt), belegen die außergewöhnlich hohe Due Diligence-Qualität der Commitments.

Die Haltedauer von durchschnittlich ca. 2 Jahren und die Exit-IRRs von rund 20 % erfüllen den Anspruch von "Top Quartile"-Investitionen im Segment Mezzanine/Opportunity-Industrie. Es werden im Durchschnitt ca. USD 15 Mio. pro Projekt investiert. Die Bandbreite reicht von USD 5 Mio. bis ca. USD 60 Mio., bei Laufzeiten von 1 bis 4 Jahren. Die Faktoren auf das eingesetzte Kapital erreichten (nach CHECK vorliegenden Leistungsbilanzen) im Durchschnitt das 1,4fache, bei Bandbreiten des 1,2- bis zum 2,1fachen, ein kernsolides Finanzierungsgeschäft, das eine Refinanzierung über gehebelte Derivate nicht nötig hat.